Aufbau des Fonds

Kosten / BBF-Beiträge

Die Kosten für den BBF betragen pro Jahr und pro Betriebsstätte (also pro Standort):

  • Für ein Hallenbad: Fr. 600.00
  • Für ein Freibad/Gartenbad/Seebad: Fr. 300.00
  • Für eine Kunsteisbahn: Fr. 400.00

Rechenbeispiel

Wenn ein Betrieb ein Hallen- und Freibad hat, bezahlt er dafür im Jahr Fr. 900.00 in den BBF. Wenn er Mitarbeitende in einen Badangestelltenkurs (BAKU) schickt, so spart der Betrieb in jenem Jahr bei einem Kursgeld pro Person von Fr. 7’920.00 und 25% Rabatt = Fr. 1’980.00; er spart also mehr als zwei BBF-Jahresbeiträge.

Weiterhin ist der Eisangestelltenkurs EIKU mit 25% BBF-rabattberechtigt.

Weiteres Vorgehen

Der Aufbau des Berufsbildungsfonds erfolgte in drei Phasen und wurde im Verlaufe des Sommers 2020 mit dem Versand der ersten Rechnungen abgeschlossen.

Einschätzung

Erste Einschätzung der Betriebe im März 2020 durch die Kommission des Berufsbildungsfonds. Die Betriebe wurden daraufhin über deren Einschätzung informiert.

Bestätigung

Die Betriebe haben die Einschätzung bestätigt oder haben Änderungswünsche bei der Kommission des Berufsbildungsfonds beantragt.

Versand

Im Sommer 2020 wurden die ersten jährlichen Rechnungen zur Finanzierung des Berufsbildungsfonds igba an die Betriebe versandt.