Ausschreibung Vorkurs zur Berufsprüfung "Fachmann/Fachfrau Badeanlagen mit eidgenössischem Fachausweis FA" 2019/2021

Adressaten

Von der Praxis für die Praxis?

Sie sind seit einiger Zeit in der Bäderbranche tätig und haben sich erfolgreich als Badangestellte/r positioniert. Abläufe und Prozesse im Bad sind Ihnen geläufig und Sie suchen jetzt den Kick für Ihre persönliche Weiterbildung. Führungsfragen interessieren Sie sehr und Sie können sich vorstellen, diese – neben Ihren Fachkenntnissen – in Ihre Karriereplanung einzubauen.

Wenn Sie dazu noch einen eidgenössischen Abschluss in der Bäderbranche anstreben, ist die igba der richtige Lernpartner für Sie. Zusammen mit uns als Lernpartner bereiten wir Sie auf die Berufsprüfung zum „Fachmann/Fachfrau Badeanlagen mit eidgenössischem Fachausweis FA“ vor.

Voraussetzung

  1. Sie verfügen über ein Fähigkeitszeugnis einer beliebigen Berufsbranche und arbeiten seit mindesten 2 Jahren zu 100% in einem Bäderbetrieb (oder 4 Jahre zu 50%, etc.) oder Sie verfügen über kein Fähigkeitszeugnis und arbeiten seit mindesten 4 Jahren zu 100% in einem Bäderbetrieb (oder 8 Jahre zu 50%, etc.).
  2. Sie haben den Badangestelltenkurs (BAKU) igba absolviert.
  3. Sie sind im Besitz eines gültigen Ausweises  Brevet igba PRO (oder gleichwertige Ausbildung).
  4. Sie sind in Besitz der Fachbewilligung für Badewasserdesinfektionsmittel des Bundesamtes für Gesundheitswesen (BAG).

Weitere Voraussetzung:

  1.  Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens C1, nach GER, www.europaeischer.referenzrahmen.de)
  2. Nachweis der obligatorischen Schulzeit (Real, Sek., etc.)

Inhalte

  1. Modul Sicherheit
  2. Modul Leadership
  3. Modul Badewassertechnik
  4. Modul Hygiene
  5. Modul Haustechnik/Unterhalt
  6. Modul Betriebsmanagement

Genauere Information zu den Fähigkeiten und Kompetenzen entnehmen Sie der "Übersicht Handlungskompetenzen" in der Ausschreibung auf Seite 4.

Ziele

Teilnehmende erwerben breite praktische Kenntnisse in der Führung von Mitarbeitende und eines Badbetriebes. Sie vertiefen Fachkenntnisse aus dem Badangestelltenkurs. Mit der Abschlussprüfung wird nachgewiesen, dass die Absolvierenden fähig sind

  1. die strategische Positionierung und Ausrichtung des Bäderbetriebes zu entwickeln.
  2. die zur Sicherstellung des wirtschaftlichen Erfolges nötigen Führungsprozesse und Führungsinstrumente umzusetzen.
  3. die für den Bäderbetrieb geltenden allgemeinen, branchenüblichen Richtlinien und Anweisungen unter Berücksichtigung rechtlicher und ökologischer Aspekte einzuhalten.
  4. für kundenorientierte und effektive Prozessorganisation zu sorgen und die benötigten Ressourcen bereitzustellen (z.B. Personal, Finanzen, Infrastruktur, Material, etc.).
  5. die im Marketing-Konzept vorgesehenen Massnahmen umzusetzen, nach Innen und Aussen wirkungsvoll zu kommunizieren und die nötigen Netzwerke zu pflegen.
  6. ein interdisziplinäres Team zu führen.

Referenten

Diverse Lehrbeauftragte mit Fachwissen und erwachsengerechtem Flair.

Kursort

Geschäftsstelle igba c/o Sportanlage Sihlhölzli, Manessestr. 1, 8003 Zürich

Kursdaten

Block 1:21.10. – 25.10.2019
Block 2:18.11. – 22.11.2019
Block 3:20.01. – 24.01.2020
Block 4:16.03. – 20.03.2020
Block 5:19.10. – 23.10.2020
Block 6:16.11. – 20.11.2020
Block 718.01. – 22.01.2021
Block 822.02. – 26.02.2021

Kurszeit

Ca. 40 Tage zu 8 Lektionen à 50 Minuten, jeweils 08.15. – 17.00 Uhr

Lernzeit

Unterricht 320 Lektionen =
ca. 265 Stunden
Selbstlernzeit (Faktor 1.5)ca. 395 Stunden
Lernzeit ca. 660 Stunden
Creditpoints (ECVIT)22

Berufsbildung SBFI

 

Die Berufsprüfung zum eidgenössischen Fachausweis wird zusammen mit dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SFBI durchgeführt. Sie findet ca. April 2021 statt. Wer die Berufsprüfung besteht, erhält den geschützten Titel „Fachmann/Fachfrau Badeanlagen mit eidgenössischem Fachausweis“. Wegleitung und Prüfungsordnung werden spätestens 5 Monate vorher auf der Internetseite der igba und auf den entsprechenden Seiten der in der Trägerschaft der igba beteiligten Verbände ausgeschrieben.

 Die Berufsprüfung wird in den 3 Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch durchgeführt. Die Kosten sind abhängig von der Anzahl der Teilnehmenden und kann erst nach Abschluss der Anmeldefrist für die Berufsprüfung exakt definiert werden. Es muss mit einem Kostenaufwand von CHF 2’000.- bis HF 2‘800.- gerechnet werden.   

Kurskosten

ca. CHF 12'000.- Lehrunterlagen und internen Prüfung.

Diverses

Ab Januar 2018 werden Absolvierende von Kursen, die sich auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten, vom Bund direkt finanziell unterstützt. Der Bundesrat hat die dafür notwendige Änderung der Berufsbildungsverordnung (BBV) und die entsprechende Inkraftsetzung beschlossen. Näheres finden Sie unter:

https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/finanzierung.html    

Ausschreibung

Reglement

Anmeldeformular

Zusätzliche Unterlagen

Kurs online buchen

Preis: 12.000,00CHF
Kursinformationen
Zeige Ihren Warenkorb.

Benutzeranmeldung

Bildungsmatrix Wasser

Unser Konzept

Bildungsmatrix Eis

Kontakt

Geschäftsstelle igba
Sportanlage Sihlhölzli
Manessestrasse 1
8003 Zürich


Telefon: 043 322 00 72
E-Mail: info [ät] igba [dot] ch

Lageplan

igba Newsletter

CAPTCHA
Das Captcha verhindert automatische Spam-Anmeldungen.
Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die oberhalb gezeigte Zeichenfolge ein.